Machen was man sagt und sagt was man macht!

Bei i CARE werden bedingt durch einen permanenten Qualitätsanspruch i.V.m. Schnelligkeit und permanenter Marktbeobachtung neben den Hardfacts auch die Softsklills der Kandidaten beleuchtet. Zudem liegen uns die Wünsche und die Bedürfnisse auf Kandidaten- aber auch auf Kundeseite am Herzen.

Wichtige Grundlage für die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Kunden und Kandidaten sind Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit, Transparenz & insbesondere nachfolgende Haltung „machen was man sagt (bzw. verspricht)“. In einer immer schnelllebigen Gesellschaft sind neben einer gewissenhaften Arbeitsweise auch Vertrauen auf Andere und das Gesagte immer wichtiger. Somit erfüllen wir eigentlich nur klassische deutsche Werte, die zum Teil ein wenig in Vergessenheit geraten sind.

Für mich als Geschäftsführer der i CARE ist das die Grundvoraussetzung einer service-orientierten Dienstleistung und einer langjährigen Partnerschaft. Wir stellen immer wieder fest, dass Kandidaten in der heutigen optionsreichen Arbeitswelt kurzfristig Gespräche absagen müssen/wollen. Und auch auf Kundenseite werden Termine hin und wieder verschoben. Wir als Dienstleister versuchen dies bestmöglich zu ordnen und möchten stets schnell, verlässlich und ehrlich handeln, damit wir in unseren Prozessen stets authentisch bleiben.

Wir bei i CARE gehen noch ein Stück weiter: „Wir machen nicht nur das, was wir sagen – wir sagen auch was wir machen“. Hiermit möchten wir unsere Kunden und Kandidaten im Vorfeld abholen und sie über unsere Prozesse auf dem Laufenden halten. Somit weiß jeder an welcher Stelle man steht und jeder ist über den aktuellen Stand gebrieft.
Hiermit haben wir die Dienstleistung nicht neu erfunden, aber wir versuchen täglich danach zu leben. Dies ist unser permanenter Anspruch, sozusagen ein verantwortungsvolles Grundrauschen in unserer Büroalltag, welches auch abseits der Arbeitswelt ein für mich wichtiger (Mehr-)Wert ist.